Wie wählt man seine Figurengruppe in Warhammer 40k aus?

Sie möchten mit Warhammer 40k beginnen, wissen aber aufgrund der großen Vielfalt der anwesenden Miniaturfraktionen nicht, welche Sie wählen sollen? Keine Sorge: Wenn Sie ein paar relativ einfache Schritte befolgen, können Sie die Armee auswählen, die Ihnen am besten passt.

Die Wahl einer Fraktion ist eine wichtige Entscheidung, bevor man ins Spiel kommt. Aber es gibt mehr als zwanzig von ihnen, jeder mit seiner Geschichte, seinen Fähigkeiten, Stärken und Schwächen, die Sie berücksichtigen müssen, um eine informierte Entscheidung zu treffen. Im Folgenden finden Sie alle unsere Tipps, die Ihnen bei der Auswahl Ihrer Miniaturfraktion in Warhammer 40k helfen sollen.

Sammeln Sie so viele Informationen wie möglich über die verschiedenen Fraktionen im Warhammer 40k-Universum

Als ersten Ratschlag schlagen wir natürlich vor, in das Warhammer-40k-Universum einzutauchen, um mehr über seine Geschichte, die Landschaft und die verschiedenen Rassen, die seine Gebiete bevölkern, zu erfahren. In der Welt von Warhammer 40.000 stehen sich unzählige Fraktionen in Armeen gegenüber, die alle gleich interessant und in 3 Hauptlager aufgeteilt sind.

Sie haben also:

  • Das Imperium Camp, bestehend aus 14 Fraktionen, darunter die Space Marines des Imperiums, die Blood Angels, die Space Wolves, der Adeptus Mécanicus, ..
  • Das Camp of Chaos, das aus 4 Fraktionen besteht, darunter die Chaos-Dämonen, die Chaos Space Marines, die Tausend Söhne und die Death Guard.
  • Und schließlich das Xenos Extraterrestrial Camp, das aus 9 Fraktionen besteht, darunter die Tau, die Aeldari-Handwerkswelten, die Orks, die Necrons, die Dark Eldar und die Tyraniden, um nur einige zu nennen.

Wenn Sie diese verschiedenen Fraktionen kennenlernen, können Sie diejenige auswählen, die am besten zu Ihnen passt.

Warhammer 40.000: Die Armeen des Imperiums

Warhammer 40.000: Die Armeen des Chaos

Warhammer 40.000: Die Xenos-Armeen

Wählen Sie eine Fraktion, die Ihnen gefällt

Sobald Sie mehr oder weniger umfangreiche Kenntnisse über das Warhammer-Universum und seine Armeen haben, können wir Ihnen als zweiten Ratschlag geben, die Fraktion der Miniaturen auszuwählen, die Ihnen am besten gefällt. Wenn Sie sich für eine Miniaturarmee entscheiden, die Ihnen wirklich gefällt, werden Sie wahrscheinlich mehr Spaß daran haben, sie zusammenzubauen, von Grund auf zu bauen und damit zu spielen. Dies wird wahrscheinlich nicht der Fall sein für eine Armee, die ohne wirkliche Motivation oder Anziehungskraft ausgewählt wurde.

Berücksichtigen Sie die Fähigkeiten der Fraktion, aus denen Sie wählen können

Die Wahl einer Armee, die Ihnen gefällt, ist sicherlich ein wichtiges Detail, aber nicht genug. Man muss ein wenig realistisch sein: Das Warhammer 40k-Universum ist eine tyrannische und rücksichtslose Welt für schwache Armeen. Sie werden daher darauf achten, Ihre Wünsche mit der Kampfkraft Ihrer Miniaturen in Einklang zu bringen. Jede Fraktion hat ihre eigenen speziellen Befugnisse, die ihre Stärken und Schwächen bestimmen.

Darüber hinaus kann jede Armee in mehrere Einheiten (Taktik, Angriff, Unterstützung, …) mit einem eigenen Kampfstil aufgeteilt werden: Nahkampf, Schießen oder psychische Fähigkeiten. Einige beherrschen nur einen Stil, andere mehrere. Letztere werden polyvalent genannt. Sie werden also darauf achten, zum Beispiel eine Fraktion zu wählen, die das Schießen oder das Hellsehen beherrscht, aber genauso gut im Nahkampf mit einer guten Widerstandsfähigkeit gegen kritische Schläge des Gegners bestehen kann.

Um Sie schließlich aufzuklären und mehr zu erfahren, beachten Sie, dass das Regelwerk und der CODEX jeder Fraktion sehr nützlich sein werden, um Ihnen bei der Auswahl des richtigen zu helfen.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Bitz Box - News
Logo